Physiogel

PHYSIOGEL Calming Relief- Rötungen Adè?

Physiogel HypoallergenicCalming Relief Gesichtscreme und sanfte Reinigungsmilch
Ich durfte von PHYSIOGEL die  Hypoallergenic Gesichtspflegeserie testen.„Reduziert Rötungen bei empfindlicher Haut“  bei mir leider nur ganz minimal. Ich habe schon relativ empfindliche Gesichtshaut und auch Rötungen und habe mich daher total auf den Test und die Wirkung gefreut.
Die Spender der Reinigungsmilch und Gesichtscreme gefallen mir sehr gut es ist praktisch und einfach auch hygenischer.
Ich benutze normalerweise Gesichtswasser und fand es schon recht ungewöhlich mit einer Reinigungsmilch aber es fühlt sich gut an es wird wirklich alles entfernt was im Gesicht entfernt werden soll auch bei Makeup hatte ich keine Probleme.
Die Gesichtscreme hat eine gute Konsistenz leider ist sie für mich gar nicht geeignet erst mal hat mein Gesicht stark gebrannt nach der Verwendung und sie zieht nicht gut ein ich hatte Stunden danach immer noch einen fettigen Film im Gesicht.
Den Geruch beider Produkte die ohne Parfume, Farb-und Konservierungsstoffe sind empfinde ich als angenehm, ich mag es nicht wenn Produkte so überparfumiert riechen.
Leider ändert das ja nun nichts an der Wirkung, ich habe jetzt nach ca. 2 Wochen wenn überhaupt nur ganz minimale Verbesserung gemerkt. Daher werde ich das Produkt nicht weiter verwenden auch wenn sich die Reinigungsmilch gut anfühlte und reinigt aber gegen Rötungen hilft sie bei mir nicht und somit kann ich weiterhin mein günstigeres Gesichtswasser verwenden.

Meine Mittester hatten unterschiedliche Meinungen, hier ein paar Berichte



Anika:
Kennt ihr das auch? Es ist kalt draußen, die Haut spannt, ist trocken, schuppig und zu allem Überfluss bekommt man dann auch noch Rötungen? Mir geht es schon jahrelang so und bisher habe ich noch kein Patentrezept gefunden, was wirklich hilft. Nach der Anwendung der meisten Gesichtscremes fühlt sich meine Haut fettig an und beginnt zu glänzen. Die Rötungen sind natürlich auch immer noch da. Bringt also überhaupt nichts. Abhilfe verspricht nun die Calming Relief Serie von Physiogel Hypoallergenic.

Nach einem langen Tag im Büro, an dem meine Haut der trockenen Heizungsluft ausgesetzt ist und dann den Kälteschock auf dem Weg nach Hause bekommt, teste ich direkt erst einmal die Reinigungsmilch. Sie hat eine seidig weiche Textur und fühlt sich kühlend und beruhigend auf der Haut an. Meine Haut fühlt sich direkt samtig weich, glatt und porentief gereinigt an. Von Makeup keine Spur mehr. Beim Augenmakeup ist dann allerdings Schluss. Hier kann mich die Reinigungsmilch nicht überzeugen und ich muss leider noch zu einem weiteren Produkt greifen, um auch Mascara und Lidschatten vollständig zu entfernen. Hier wäre es wünschenswert, wenn man ein Allround-Produkt zur hätte. Nachdem meine Haut nun rückstandslos gereinigt ist, trage ich noch die Gesichtscreme auf. Die Creme zieht super schnell ein, meine Haut
glänzt gar nicht, sie fühlt sich geschmeidig, glatt und gut versorgt an. Sofort habe ich das Gefühl, dass meine Haut weniger spannt und sich von den Umwelteinflüssen, denen sie ausgesetzt war, gut beruhigen kann. Definitiv ein großes Plus. Physiogel verzichtet auf die Verwendung von Parfümen sowie Farb- und Konservierungsstoffen. Der Geruch ist meiner Meinung nach etwas gewöhnungsbedürftig, aber nach ein paar Minuten vollständig verfolgen. Ob sich auch etwas in Sachen Rötungen ändern wird, kann ich erst nach einer längeren Testphase beurteilen. Gefühlt hat sich meine Haut aber zum Positiven entwickelt, seit ich die Physiogel Calming Reflief Gesichtscreme und die Reinigungsmilch verwende.
Nun noch zum Preis, denn der ist ja auch nicht ganz unwesentlich. Die Preisempfehlung für 40 ml Gesichtscreme liegt bei 19,90 € und für 200 ml Reinigungsmilch bei 14,90 €. Nach meiner Erfahrung liegen die Produkte zwar im oberen Preissegment, diese sind aber für Kosmetikartikel aus der Apotheke keine Seltenheit. Bei der Gesichtscreme ist der Preis für mich absolut gerechtfertigt und ich werde sie definitiv weiterhin verwenden, denn sie gibt meiner Haut ein gutes Gefühl. Die Verwendung der Reinigungsmilch scheidet für mich allerdings zukünftig aus. Hier hätte ich mir gewünscht, dass sich auch Augenmakeup damit entfernen lässt.Antonia
Hi,also ich hab’s jetzt 8 Tage lang genutzt und es ist noch nicht alle, dh es ist sehr ergiebig:) geruchsneutral,was ich schon mal gut finde.zur Reinigungscreme: ich hab abends mit Wattepad und der Reinigungsmilch mein Gesicht sauber gemacht,das gröbste kommt auch runter,aber so richtig sauber hab ich mich danach nicht gefühlt(man soll sich ja danach nicht mehr das Gesicht abwaschen) ..also da blieb kein Frischegefühl. Zur creme:auf jeden Fall sind für eine Zeit nach dem cremen die Hautschuüppchen erstmal weg (hab immer Früh nach dem aufstehen eingecremt) , zieht auch recht schnell ein aber man hat noch paar Stunden danach so einen Schleier Auf der haut..So speckig,obwohl die trockenen Stellen dann schon wieder schuppig sind. Also ich finde es ganz gut,würde es mir jetzt aber nicht unbedingt kaufen..und die trockenen Stellen sind halt nach 8 Tagen noch nicht richtig weg bzw die Rötungen.

Helga
Im Test Physiogel Calming Relief Gesichtspflege Ich erhielt die Calming Relief sanfte Reinigungsmilch und die Gesichtscreme für empfindliche trockene und zu Rötungen neigende Haut als Probeset kostenlos zur Verfügung gestellt. Ich habe die Reinigungsmilch laut Anweisung auf einen Reinigungspad gegeben und benutzt. Die Milch hat eine schöne Konsistenz sie lässt sich super im Gesicht verteilen. Von der Reinigungswirkung bin ich angenehm überrascht, sie entfernt Makeup gründlich. Das einzige was sehr gewöhnungsbedürftig war, das man danach nicht mit Wasser nach wäscht. Die Haut fühlt sich danach aber total frisch an und brennt nicht, das finde ich ja schon toll. Meine Haut reagiert sonst sofort mit roten Flecken und brennen. Leider kann ich nicht sagen ob sie für mich auch zum Dauergebrauch geeignet wäre, da es ja nur eine Probe war.Die Gesichtscreme hat auch eine gute Konsistenz und lässt sich super gut verteilen. Ihr Verbrauch ist sparsam und sie ist schön reichhaltig, was aber für meine trockene Haut genau richtig ist. Die Haut fühlt sich gepflegt und weich an. Die Gesichtscreme ist auch gut als Makeup Unterlage geeignet. Ich habe die Creme 5 Tage benutzen können ( 5 ml ) und habe eine leichte Hautbildverbesserung feststellen können, die Rötungen und trockenen Hautstellen sind weniger geworden, sind aber noch vorhanden. Vielleicht müsste man zur vollständigen Verbesserung die beiden Produkte weiter verwenden. Das einzige was mir persönlich nicht so richtig gefällt, ist der etwas gewöhnungsbedürftige Geruch beider Produkte. Ansonsten würde ich sie weiter empfehlen. Vielen lieben Dank das ich die beiden Sachen mit dir testen durfte.

Ich danke euch herzlich für das Mittesten und eure Berichte
Danke an Markenjury, dass ich bei diesem Test dabei sein durfte.

Leave a comment

Ich freue mich über dein Feedback zu meinem Bericht

%d Bloggern gefällt das: