[Werbung]Die leckere Fruchtfüllung von Dr. Oetker mit Gewinnspiel


Die Fruchtfüllung von Dr.Oetker, ein neues und sehr praktisches Produkt, darf ich Euch in Kooperation mit Konsumgöttinnen vorstellen

Jeder der gerne backt oder tolle Nachspeisen kredenzt, hat sich vielleicht schon das Ein oder Andere Mal ein so praktisches Helferlein gewünscht, vor vor allem wenn es mal schneller gehen soll. Dr.Oetker hat sich mit seiner Fruchtfüllung wirklich etwas tolles einfallen lassen.

Die Fruchtfüllung von Dr.Oetker, ist sehr vielseitig und somit für fast alle Gebäcke und Süßspeisen geeignet. Die Anwendung der Beutel funktioniert sehr einfach, schnell und ohne größere Sauereien. Die benötigte Menge kann sehr gut gespritzt werden, da die Fruchtfüllung weder zu flüssig noch zu hart ist, sondern eine schöne weiche, leicht dickflüssige Konsistenz hat.

In Gebäck wie Muffins, lässt sie sich einfach nach dem Backen reinspritzen. Kann aber auch in Kucken oder ähnlichem mit gebacken werden. In Desserts setzt die Fruchtfüllung von Dr.Oetker schöne Highlights, meine Gäste waren sehr angetan.

Der Geschmack

Ich habe zum testen,  zwei verschiedene Sorten bekommen. Kirsche und Pfirsich. Beide Sorten, sind echt lecker und geben den Süßspeisen ein gewisses Etwas. Die Fruchtfüllungen schmecken wirklich sehr fruchtig und es sind sogar Fruchtstückchen vorhanden. Der Zuckergehalt ist mit 52g/100g schon recht hoch. Ich habe es einfach so gemacht, dass ich in meinen Süßspeisen weniger Zucker in der Zubereitung verwende. Das ergibt dann einen tollen geschmacklichen Kontrast.

Ich habe natürlich auch etwas meine „Kreativität“ genutzt und möchte Euch meine kredenzten Süßspeisen noch zeigen 🙂

Rezepte mit der Fruchtfüllung von Dr.Oetker

Sahne – Nusstörtchen mit fruchtigem Kern

Für ca 8 Törtchen

Zutaten

Für den Boden

  • 200g weiche Butter
  • 80g Zucker
  • 200g gemahlene Haselnüsse
  • 100g Zartbitter Schokolade
  • 4 Eier
  • 1 Päckchen Vanille Zucker

Für die Füllung

  • 200ml Sahne
  • 250g Magerquark
  • 30g Agavendicksaft/ Honig
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • Dr. Oetker Fruchtfüllung Kirsche

Ausserdem

  • Spritzbeutel
  • Backblech
  • Handmixer mit Rührhaken
  • Backpapier

Zubereitung

  • Zartbitter Schokolade klein raspeln.
  • Die Butter mit dem Zucker und dem Vanille Zucker schaumig rühren.
  • Eier trennen und nach und nach ein Eigelb unter die Butter/ Zuckermasse rühren.
  • Das Eiweiß steif schlagen.
  • Die gemahlenen Haselnusskerne und die Schokolade unter den Teig rühren. Alles ordentlich mit einander verrühren.
  • Dann das Eiweiß unterheben
  • Dann die Masse auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen.
  • Ca. 15-20min bei 180° Umluft im Backofen backen. Der Teig sollte noch etwas weich und leicht! braun sein.
  • Boden aus dem Ofen holen und abkühlen lassen

Dann….

  • Die Sahne mit einem Päckchen Sahnesteif steif schlagen.
  • Dann den Magerquark unterheben.
  • Agavendicksaft hinzugeben und gut durchrühren.
  • Ich lasse die Masse dann für ca. 1 Stunde im Kühlschrank, dann lässt sie sich besser verarbeiten.

Zum Schluss…

  • Mit einem Glas oder einer runden Form, werden jetzt die kleinen Tortenböden aus dem abgekühlten Teig ausgestochen.

  • Dann füllt Ihr eure Quark Creme in einen Spritzbeutel ( Ihr könnt es natürlich auch mit einem Löffel verteilen, sieht aber nicht so schön aus 😉 )
  • Ihr spritzt dann die Creme so auf den kleinen Tortenboden, das in der Mitte ein Loch für die Fruchtfüllung bleibt, die Ihr dann dort reinspritzt.

  • Dann kommt ein zweiter Tortenboden auf die Masse.
  • Oben drauf spritzt Ihr noch mal ein bisschen Sahne – Quark und könnt dann noch mal mit der Fruchtfüllung verzieren.

Die Kombination aus Nuss, Schokolade, Sahne-Quark und der Fruchtfüllung ist wirklich hervorragend. Ich wünsche Euch und Euren Gästen Guten Appetit 🙂

 

 

Sahne – Quark mit Pfirsich Füllung

Für ca. 6 – 8 Personen

Zutaten

  • 300 ml Schlagsahne
  • 500g Magerquark
  • 6 EL Agavendicksaft/ Honig flüssig
  • Dr. Oetker Fruchtfüllung Pfirsich

Zubereitung

  • Die Sahne steif schlagen
  • Dann den Quark untermischen und den Agavendicksaft hinzufügen.
  • Jetzt machst du entweder schichtweise, den Quark und dann die Fruchtfüllung in dein Glas oder du machst es so wie ich und füllst beides zusammen in einen Spritzbeutel, dass gibt dann auch ein tolles Bild.
  • Mindestens noch für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Mein Fazit

Vielseitig, einfach, schnell und lecker. Ich bin begeistert von den Fruchtfüllungen von Dr.Oetker und kann sie Euch auf jeden Fall weiterempfehlen. Ich wünsche mir noch ein paar neue Sorten wie Heidelbeere, Himbeere oder ähnliches.

Gewinnspiel

Gewonnen haben: Natascha Blauen, Sascia, Claudia Kolkmann, Ossilinchen, Jenniver. Bitte meldet Euch per mail oder über Facebook bei mir mit Eurer Adresse 🙂 

Halt! Ich habe noch was für Euch 🙂

Wollt Ihr die leckere Fruchtfüllung auch ausprobieren?

Ihr müsst gar nicht viel dafür tun. Sagt mir einfach bis zum 10.03.17, was Ihr damit zubereiten würdet und gewinnt mit etwas Glück 1 von 5 Probierpäckchen.

Viel Glück ♥

 

 

34 Comments

  • Reply Tanja Ton

    Ich denke ich würde Muffins machen. Eventuell auch kleine die dann mit einem Haps im Mund sind.

    10. März 2017 at 10:53
  • Reply Natascha Blauen

    Ganz klar würden ich deine Rezepte ausprobieren. Sie sind gut zu machen und sehen sooo lecker aus auf deinen Fotos.Deshalb würde ich mich sofort Indien Küche schmeißen und loslegen .
    Da ich gerne backe, würde ich mich riesig freuen.
    Liebe grüße aus dem schönen Bad Pyrmont

    9. März 2017 at 15:07
  • Reply Familie Borgard

    Ich würde Muffins ausprobieren.

    9. März 2017 at 6:55
  • Reply Meli

    Ich würde muffins damit testen.

    9. März 2017 at 0:54
  • Reply Jenniver

    Ein Teil meiner Familie trifft sich alle 2 Wochen mit den Kindern zu Kaffee und Kuchen und da bringt jeder abwechselnd Mal etwas mit. Ich backe meist selbst irgendwelche Muffins oder Cupcakes und dafür wäre der Gewinn super. Falls ich aber ein Testpaket erhalten sollen und es rechtzeitig da sein sollte, kann ich auch meinem Patenkind zum Geburtstag etwas schönes wie einen Kuchen backen 🙂

    8. März 2017 at 14:59
  • Reply Elke

    Das klingt lecker und ich würde gerne ein Quarkdessert damit zubereite.

    Liebe Grüße
    Elke

    3. März 2017 at 18:57
  • Reply Sascia

    Da ich am 20.03 Geburtstag habe und ich immer für meine Zwillingsschwester mitbacke, würde ich Berliner Ballen machen mit Vanillecreme und dazu die Fruchtfüllung ausprobieren ?

    2. März 2017 at 16:01
  • Reply Andrea

    Ich würde Krapfen damit machen. Die würden bestimmt sehr lecker schmecken.

    2. März 2017 at 13:23
  • Reply Melanie

    Ich würde gerne gefüllte Muffins machen .. ganz klassisch 😉

    2. März 2017 at 13:08
  • Reply Annabella Fehlhofer

    Muffins?

    2. März 2017 at 12:20
  • Reply Daniela S

    Ich würde damit zuerst eine tolle Obsttorte kreieren.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    28. Februar 2017 at 23:57
  • Reply zwick stephanie

    Ich würde damit einen leckeren Kuchen backen.

    28. Februar 2017 at 8:43
  • Reply Jasmin Kilian

    Huhu, das hört sich alles soo toll an 🙂 Ich würde Muffins damit backen

    27. Februar 2017 at 12:28
  • Reply Carina

    Ich würde mich mit dieser super Füllung an Berliner ran wagen ?

    27. Februar 2017 at 0:20
  • Reply Claudia Kolkmann

    Ich würde es mit Griesbrei probieren 😉

    26. Februar 2017 at 21:52
  • Reply PittiBla

    Die Fruchtfüllungen würde ich mit Milchreis zubereiten..

    26. Februar 2017 at 18:58
  • Reply Christopher

    Ich würde Muffins damit befüllen, oder Berliner und sie mit meinen Liebsten verspeisen 🙂

    26. Februar 2017 at 17:28
  • Reply Margareta Gebhardt

    Hallo ,

    tolle Verlosung . Ich würde gerne als Füllung nehmen und zum Desert.
    ich wünsche Dir schönen Tag 🙂

    Liebe Grüße Margareta

    26. Februar 2017 at 13:51
  • Reply Petra Hofmann

    ich würde zuerst Pfannkuchen backen mit der Kirschfüllung. Auch kann ich mir beide Füllungen gut als Topping für Eiscreme vorstellen

    26. Februar 2017 at 12:18
  • Reply Sina

    Ich würde damit eine Pfannenkuchentorte machen. Zwischen den pfannenkuchen eine Art Käsekuchen-Creme und dazu die Fruchtfüllung. Gut vorstellen kann ich mir auch Berliner mit der Fruchtfüllung 🙂

    26. Februar 2017 at 11:32
  • Reply Sonja

    Danke für den tollen Beitrag! Ich habe gleich Appetit bekommen.
    Ich würde die Fruchtfüllung zuerst mal mit Muffins und mit Krapfen probieren.
    Gruß Sonja

    25. Februar 2017 at 22:37
  • Reply Irmgard Freckmann

    Auch ich würde mich bei den Muffins zunächst austoben, was aber nicht ausschließt, dass ich auch an andere gefüllte Backwaren herangehen werde.

    25. Februar 2017 at 17:48
  • Reply Sindy

    Sehr cool ich backe sehr gern und oft deshalb würde ich die wirklich gern testen und gleich ein paar Muffins backen

    25. Februar 2017 at 17:02
  • Reply Petra Zupnik

    Wow,leckerer Bericht,den Blechkuchen werde ich ausprobieren.Ich würde als erstes lecker fruchtige Frühlings Cupcakes mit der Fruchtfüllung von Dr.Oetker machen.

    25. Februar 2017 at 15:56
  • Reply Mandy H.

    Das ist eine tolle Idee! Ich würde damit Krapfen oder Muffins zubereiten. Würde mich sehr freuen! 🙂

    25. Februar 2017 at 13:00
  • Reply Maike

    Das hört sich wirklich lecker an.
    Da mein Freund gar kein Obst isst, bin ich nie motiviert genug nur für mich Fruchfüllungen zu machen, so könnte man natürlich beide Geschmäcker leicht kombinieren..
    Ich denke, ich würde Cupcakes oder Berliner Ballen damit machen, denn die liebe ich.

    Ganz liebe Grüße,
    Maike

    25. Februar 2017 at 12:55
  • Reply ossilinchen

    Klasse geschrieben und mega tolle Bilder. Da bekomme ich Hunger. Ich würde mich mit der Füllung mal an einen Krapfen, Berliner oder Pfannkuchen probieren. Mehr Namen fallen mir grad nicht ein ? ??

    25. Februar 2017 at 7:08
  • Reply Carmen Peters

    Ich würde als erstes eine Tortenfüllung machen 🙂

    24. Februar 2017 at 23:22
  • Reply Sabine Schütte-Schoon

    Wow, wieder ein toller Bericht! Ich würde kleine Sahnetörtchen und einen Fruchtjoghurt für das nächste Treffen mit meinen Freundinnen zubereiten! Oh, das sieht richtig lecker aus, passt zu mir als Leckermäulchen! ?❤

    LG Sabine

    24. Februar 2017 at 22:57
  • Reply Rasim

    Muffin

    24. Februar 2017 at 21:49
  • Reply Britta

    Toller Bericht von dir 🙂
    Hmmm… Ich würde Muffins backen und dann eine der Füllungen testen… Und einen leckeren Nachtisch würde ich sicher auch probieren…
    Ich würde es auch toll finden wenn es nach und nach noch ein paar mehr Sorten geben würde…
    Brombeere, Erdbeere, Waldfrucht usw 🙂

    24. Februar 2017 at 21:49
  • Reply Karin Karkutsch

    Oh dein Bericht klingt richtig lecker und ich habe Hunger bekommen .
    Das hört sich wirklich toll an und ich würde es sehr gerne testen. Ich hatte mich auch beworben ,leider bekam ich eine Absage.
    Ich würde Muffins, Quarkbällen mit Füllung testen und auch deinen Nachtisch . Das essen wir auch sehr gerne.
    Vielen Dank für die tolle Verlosung gerne versuche ich mein Glück

    azikaka@kabelmail.de

    24. Februar 2017 at 21:32
  • Reply Tamara

    Ich würde gerne Muffins damit backen. Hört sich spannend an. Tamara

    24. Februar 2017 at 21:29
  • Reply Nisi

    Hört sich super lecker an. Ich probiere gerne mein Glück. Ich würde direkt dein leckeres Rezept nach backen 🙂
    Liebe Grüße Nisi

    24. Februar 2017 at 21:28
  • Ich freue mich über dein Feedback zu meinem Bericht

    %d Bloggern gefällt das: