Allgemein

[REZEPT] WEIßE SCHOKOLADE-KOKOS EIS MIT GEBRANNTEN MANDELN UND MANGO SAUCE

Die Eis Saison ist in vollem Gange. Eigentlich endet sie ja auch nie, denn Eis ist nicht nur im Sommer ein leckere Erfrischung für zwischendurch, Eis ist auch perfekt als Dessert nach einem leckeren Essen.

Die Geschmacksrichtungen gehen hierbei in alle Richtungen von klassisch bis außergewöhnlich findet man Eis heute an den Verkaufsstellen. Ich habe ein bisschen rum experimentiert mit den Zutaten die ich total gerne mag.

Dabei ist diese leckere Kombination entstanden. Natürlich nicht gerade was um auf die schlanke Linie zu achten aber das muss ja auch nicht immer sein 🙂 Das Weiße Schokolade- Kokos Eis kommt nicht nur bei meinen Kindern super an, sondern auch bei meinen Gästen nach einem leckeren Dinner. Die Zubereitung ist recht einfach und vielleicht ist es ja auch was für Euch!?

Welche Zutaten Ihr braucht

  • 1 EL Kokosfett
  • 1 EL Xylit ( Zucker geht natürlich auch)
  • 100g blanchierte Mandeln
  • 1 Tafel weiße Schokolade
  • 400g Sahne
  • 2 EL Kokosmehl oder Kokosraspeln
  • 1 Mango oder einen Mango Smoothie

Zubereitung

 

  • Gebt das Kokosfett in einen kleinen Topf  und erhitzt es. Wenn es geschmolzen ist, gebt Ihr die Mandeln unter ständigem rühren hinzu. Wenn die Mandeln ganz leicht „angebraten“ sind, gebt Ihr das Xylit hinzu und lasst die Mandeln unter rühren darin etwas köcheln bis die aussen Schicht leicht bräunlich wird. Danach auf einen Teller giessen, ein bisschen auseinander schieben und abkühlen lassen.

  • 200g von der Sahne aufschlagen.
  • Die  anderen 200g Sahne in einen Topf geben  und  die weiße Schokolade darin schmelzen. Dann das Kokosmehl/Raspeln dazu geben, gut verrühren und auf lauwarm abkühlen lassen.
  • Dann die Masse langsam unter die geschlagenen Sahne geben und dann auch die gebrannten Mandeln dazugeben.
  • Dann die Masse in eine geeignete Form geben und ca 3-5 Stunden einfrieren( je nach dem wie kalt Euer Gefrierschrank ist. unser macht -20° und braucht um die 3 Stunden)
  • Die Masse sollte nicht ganz so hart werden.
  • Zum servieren die Mango pürieren und auf der Mitte des Tellers verteilen, dann eine Kugel Eis dazu geben und servieren 🙂

Guten Appetit

Ich würde mich über Euer Feedback zu meinem Rezept freuen.

1 Comment

  • Reply Simone Wiegand

    Das probiere ich am Wochenende aus… wenn ich es bis dahin aushalte… :o) Hab leider keine Sahne im Haus und keine „richtigen“ Früchte…. Sonst würde ich gleich anfangen… ;o)

    15. August 2017 at 16:37
  • Ich freue mich über dein Feedback zu meinem Bericht

    %d Bloggern gefällt das: