Lifestyle Produkt-& Shopvorstellungen Sport - Abnehmen

VITACARE STOFFWECHSELKUR – UNTERSTÜTZUNG ZUM WUNSCHGEWICHT

-Anzeige-

Wie ja sicherlich einige von Euch mitbekommen haben, bin ich gerade gezielt dabei, meinen Speck zu reduzieren 😉 Ich mache jetzt seit einigen Wochen eine Ernährungsumstellung und mehrmals die Woche Sport. Ich fühle mich total super damit und habe mittlerweile schon Erfolge erzielt.

Auch über Stoffwechselnkuren habe ich des öfteren nachgedacht, Unterstützung kann ja eigentlich nicht schaden. Durch eine Kooperation mit VitaCare, hatte ich nun die Möglichkeit ein Stoffwechselpaket zu testen.

Der Markt ist dafür ja relativ groß und es werden verschiedenste Ansätze angepriesen. Zu jeden Anbietern gibt es pro und Contra Kommentare. Ich glaube, dass ist es was es so schwer macht, sich wirklich für die Richtige Kur zu entscheiden. In vielen Kuren sind Appetithemmer, Fatburner, Blocker und sonst was für Mittelchen enthalten. Letztens erst bei einer anderen Bloggerin gelesen, der es dadurch gesundheitlich nicht mehr so gut ging.

Als mein Paket mit der Stoffwechselkur von VitaCare bei mir ankam, war ich glücklich solche Präparate nicht in meinem Paket zu haben.

In meinem Paket waren enthalten: ( Das Set wie ich es erhalten habe, kostet 88,90€ )

  • 1 x VitaCare Complex (Multiviatmin) – 90 Kapseln
  • 1 x MSM 100 – 120 Kapseln
  • 1 x OPC ( Traubenkernextract) – 60 Kapseln
  • 1 x Omega 3 Plus 1000mg – 90 Kapseln
  • 1 x Proteinshake ( Daily One oder Vegan Protein)
  • 1 x Kurzanleitung

hCG Globoli sollten noch separat gekauft werden, da diese apothekenpflichtig sind.

Die Durchführung

Die Anleitung ist gut geschrieben und einfach erklärt. Allerdings musste ich direkt schlucken 500-700 Kalorien am Tag? Ein Druckfehler? Nein , leider nicht. Da ich wie gesagt seit einigen Wochen schon dabei bin und mit meinen ca. 1600 Kalorien am Tag super zurecht komme und gut abnehme, konnte ich mir nicht vorstellen das so drastisch zu reduzieren, einfach aus Angst, zu viel hunger zu haben. Auch mein Arzt war nicht gerade begeistert von der Anzahl der Kalorien. Ich habe meine Kalorienaufnahme zwar noch weiter runtergesetzt aber nicht auf die Empfehlung von VitaCare, das geht für mich einfach nicht.

Die Einnahme der Produkte läuft folgendermaßen ab:

  • morgens: 3 Kapseln von dem Vitaminpräparat, Eiweißshake, 2 Kapseln MSM, 2 Kapseln OPC Traubernkern, 1 Kapsel Omega 3 und 5 Globoli
  • mittags 5 Globoli
  • Abends: “ MSM, 1 Omega 3, 5 Globoli
  • Nachts: 5 Globoli

Am Ende meines Berichts, gehe ich noch kurz auf die Wirkungsweise der verschiedenen Präparate ein. Leider sind die Kapseln alle nicht für Vegetarier und veganer geeignet. ( Ich habe sie trotzdem konsumiert)

Die Einnahme der Produkte ist eigentlich total einfach. Da ich momentan noch Kollagenkapseln nehme, habe ich nun morgens 10 Kapseln die ich schlucke. Das ist manchmal schon etwas ekelig. Die Größe der Kapseln ist in Ordnung, außer die MSM Kapseln, sind echt ziemlich groß geraten. Vom Geschmack her sind sie alle nicht unangenehm.

Vor dem Eiweißshake hatte ich ja schon etwas angst, da gibt es einfach zu viel Zeugs was nicht schmeckt. Aber der VitaCare Proteinshake DailyOne Vanille ist wirklich sehr lecker und hat einen hohen Eiweißgehalt ( 79% pro Portion). Damit ist er einer von den hochwertigen Shakes.  Der Shake soll zum Frühstück, mit Wasser getrunken werden.

Mittags und abends, sollen 100g Fleisch (Rind oder Geflügel) und Gemüse + Salat gegessen werden. Für mich natürlich etwas schwierig als Vegetarier. So habe ich dann auf Fleischalternativen gesetzt.

Als Snack werden Äpfel, Grapefruit, Orange oder Knäckebrot empfohlen.

Absolut vermeiden sollte ich:

  • Milch
  • Alkohol
  • Kohlenhydrate ( Nudeln, Reis….)
  • Fette
  • künstliche Süßstoffe und Honig

Die ersten 2 Tage sollte man sich richtig vollfressen. Sorry, das habe ich natürlich nicht gemacht, versaue mir doch nicht meinen bisherigen Erfolg. Das sollte den Stoffwechsel ankurbeln. Und dann auf einmal am 3. Tag, sollte die Zufuhr wie gesagt auf 500-700 Kalorien heruntergefahren werden. 21 Tage lang. In dieser Zeit, sind wie gesagt die oben genannten Punkte einzuhalten. Außerdem wird natürlich Sport empfohlen.

Ab dem 24. Tag, beginnt dann die Stabilisierungsphase, in der es darum geht den Jojo Effekt zu verhindern. Hochwertige Milchprodukte, Öle und andere Obst und Gemüsesorten dürfen nun wieder gegessen werden. Kalorien sollen dann nicht mehr gezählt werden, sondern wenn man ab 1kg wieder zugenommen hat, soll ein Apfeltag eingelegt werden. Ich halte das für verwirrend und schwer umsetzbar und finde es viel einfacher weiter meine Kalorien zu zählen, so wie ich es ja auch mache. Es geht schnell und ist einfach und man hat immer den Überblick. Warum soll ich es darauf ankommen lassen wieder zuzunehmen und dann einen Tag zu hungern. Das erschließt sich mir nicht.

Laut VitaCare zeigt die Erfahrung, das die meisten nach dieser Diät auf zu viele Kohlenhydrate, zu fettes Essen und Zucker verzichten bzw. es vermindern. Ich finde und merke ja selber, dass das mehr Zeit braucht, bis der Körper sich umgestellt hat, alles abgespeichert hat. Aber ich denke auch das man nie sicher sein wird vor „bösen“ Lebensmitteln. Die Disziplin ist das Wichtigste bei einer Gewichtsabnahme. Und ich finde das einfach ganz schön krass für den Körper, sich 2 Tage voll zu stopfen, dann auf 700 Kalorien runter zu fahren und danach soll es mit „normalem“ Essen weitergehen.

Mein Fazit

Meiner Meinung und eigenen Erfahrungen nach, erreicht man nur etwas mit einer gezielten Ernährungsumstellung und nicht mit einer oder mehreren Diäten. Am besten lässt man sich von seinem Arzt seinen Kalorienbedarf errechnen und isst dann von Anfang an im Kaloriendefizit. Das ist über die Dauer die gesündeste Methode.

Wie Ihr schon raushört, bin ich nicht so ganz clean mit dem Konzept von VitaCare, muss jetzt aber noch sagen, auch wenn ich mich nicht an diese geringe Kalorienaufnahme gehalten habe, habe ich die Produkte regelmäßig eingenommen. Mir geht es damit wirklich besser und ich fühle mich fitter. Denn so eine Gewichtsabnahme fordert den Körper doch ganz schön.

Ich bin nicht mehr so abgeschlagen, meine Kopfschmerzen sind verschwunden und die Energie aufgetankt. Ich trinke den Eiweißshake jeden morgen, manchmal pur und manchmal mit Früchten. Ich esse weiterhin viel Gemüse und Fleischersatz aber trotzdem auch mal ein Stück Kuchen oder sowas. Solange es in mein Budget passt.

Die Stoffwechselkur von VitaCare, sehe ich als eine tolle Unterstützung zur Ernährungsumstellung und Gewichtsreduktion. In der Zeit in der ich die Kur jetzt zu mir nehme, habe ich schneller abgenommen als vorher. Ich fühle mich mit den Produkten von VitaCare gut versorgt. Gerade bei den Vitaminen, bin ich mir immer unsicher ob ich genug zu mir nehme, da ist so ein Präparat doch von Vorteil.

Da ich mit den Produkten an sich total zufrieden bin, sie mich wirklich gut unterstützen in meiner jetzigen Ernährungsumstellung, kann ich die Produkte von VitaCare als eine Unterstützung zur Ernährungsumstellung auf jeden Fall weiterempfehlen. 

Im Onlineshop gibt es noch weitere nützliche Produkte die Euch bei Eurem Vorhaben unterstützen. Egal ob Eiweißshakes ( auch vegan), Vitamine, Sets oder andere Nahrungsergänzungsmittel. 

Hier gelangt Ihr direkt zum Shop ⇒ KLICK

Ich freue mich wie immer über Euer Kommentar zu meinem Bericht

Wie oben schon geschrieben, möchte ich noch mal ganz kurz auf die Wirkungsweise der Präparate eingehen. 

  • VitaCare Complex (Multiviatmin) : versorgt den Körper mit 25 hochdosierten Vitaminen, Mineralstoffen und anderen Vitalstoffen
  • MSM: wird überwiegend erfolgreich in der Schmerztherapie, mit großem Erfolg eingesetzt. Es unterstützt den Körper in der Regenarationsphase. Gerade bei einer Ernährungsumstellung, kann es gegen Sodbrennen, Verstopfungen, Muskelkater usw. entgegenwirken. Ausserdem wird das eigene Wohlbefinden gesteigert.
  • OPC ( Traubenkernextract): Hat eine gesundheitsfördernde Wirkung auf den Körper. Vitamin E und C. Polyphenole bringen weitaus mehr positive Folgen mit sich. OPC Traubenkernextrakt 69% wirkt außerdem blutdrucksenkend, immunsystemstärkend und entzündungshemmend.
  • Omega 3 hat einen hohen Anteil an Fettsäure, die sehr wichtig für den Körper ist.

Sponsored Post

 

 

 

2 Comments

  • Reply Jacqueline Virchow

    Apfeltag??? Spätestens da würde ich kapitulieren. Viel Erfolg weiterhin!
    LG JJacky

    15. Oktober 2017 at 21:01
  • Reply Franzi

    Hi, ein toller Bericht.

    Finde es sehr gut das du auf dein Bauchgefühl gehört hast. 500-700 Kalorien klingen doch arg wenig und hungern sollte man ja auch nicht. Und vollstopfen ist denke ich nie gesund.

    Viel Erfolg noch.

    Liebe Grüße Franzi

    14. Oktober 2017 at 10:55
  • Ich freue mich über dein Feedback zu meinem Bericht

    %d Bloggern gefällt das: